GRECO Saganaki (griechischer Feta in einer Kartoffelkruste) mit Honig und rotem Pfeffer

GRECO Saganaki (griechischer Feta in einer Kartoffelkruste) mit Honig und rotem Pfeffer

Zutaten für 2 Personen:

120 g (eine Packung) GRECO Saganaki
Honig
Rote Pfefferkörner

Zubereitung:

Ausreichend Öl in einer Pfanne erhitzen, damit der GRECO Saganaki vollständig umschlossen wird. Wenn das Öl heiß ist, den GRECO Saganaki von beiden Seiten anbraten, bis er goldbraun ist.

Den GRECO Saganaki auf 2 Teller geben, mit Honig übergießen und ein paar rote Pfefferkörner darauf verteilen. Dazu passt etwas Baguette.


GRECO Loumini-Ravioli

GRECO Loumini-Ravioli

Zutaten für 2 Personen:

Zutaten für den Teig:
500 g Mehl
½ TL Salz
2 leicht geschlagene Eier
150-200 ml kaltes Wasser

Zutaten für die Füllung:
250 g GRECO Loumini, gerieben
2 Eier
1-2 TL frische Minze

Weitere Zutaten:
Hühnerbrühe
75 g geschmolzene Butter

Zubereitung:

Geben Sie die Zutaten für den Teig in eine Schüssel und kneten Sie den Teig 10 Minuten glatt. Lassen Sie ihn dann für eine Stunde ruhen. Vermischen Sie GRECO Loumini und Eier für die Füllung und geben Sie nach Geschmack die Minze dazu. Jetzt teilen Sie den Teig in 4 Teile und rollen diese in lange Streifen von etwa 8 cm Breite aus. Geben Sie jeweils einen Teelöffel der Füllmasse alle 4 cm auf den Streifen, sodass noch ein Rand bestehen bleibt. Streichen Sie etwas Wasser auf die Ränder des Teiges, falten Sie den Teigstreifen über der Füllung zusammen und schneiden Sie ihn zwischen den Füllungen in einzelne Ravioli. Zum Schluss die Ränder mit den Zinken einer Gabel abdichten. Kochen Sie bitte nur etwa 15 Ravioli auf einmal, und zwar 15 bis 20 Minuten in einem großen Topf mit siedender Brühe oder Wasser, bis sie weich sind. Wenn alle Ravioli gekocht sind, gießen Sie die zerlaufene Butter über sie. Mit geriebenem Loumini bestreuen und servieren.


GRECO Loumini vegetarisches Gyros

GRECO Loumini vegetarisches Gyros

Zutaten für 4 Personen:

500 g GRECO Loumini
4 Zwiebeln
Gewürzmischung (Gyrosgewürz)
Salz
Pfeffer
Öl
2 Knoblauchzehen, geschnitten

Zubereitung:

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. GRECO Loumini in etwa fingerdicke Streifen schneiden und kurz anbraten. Anschließend die Zwiebelringe dazugeben und weiter anbraten. Mit viel Gewürzmischung und dem Knoblauch würzen und weiter anbraten. Wenn der Loumini den gewünschten Garungsgrad erreicht hat (wir empfehlen goldbraun), mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Dazu passt Tsatsiki (natürlich selbst gemacht aus Greco Sahne- oder Abtropfjoghurt), Krautsalat oder Pommes.


GRECO Loumini Spieße

GRECO Loumini Spieße

Zutaten für 4 Personen:

250 g GRECO Loumini
1 große rote Paprika, in ca. 2,5 cm große Scheiben geschnitten
1 große Zucchini, in ca. 2,5 cm große Scheiben geschnitten
½ Zitrone

Zubereitung:

Den GRECO Loumini in ca. 2,5 cm große Würfel schneiden. Abwechselnd Greco Loumini und Gemüse aufspießen, dabei sollte jedes zweite Stück GRECO Loumini sein. In einer Pfanne mit Olivenöl oder auf dem Grill braten, bis der GRECO Loumini gold-braun ist. Mit einer Zitronenspalte und einem kleinen Salat servieren.


GRECO Loumini Ofengemüse

GRECO Loumini Ofengemüse

Zutaten für 4 Personen:

500 g GRECO Loumini
500 g Champignons oder Zucchini
2 Paprika
6 EL Olivenöl
Pfeffer
Butter
Basilikum

Zubereitung:

Den Backofen auf Umluft/Grillen 170° vorheizen. Champignons oder Zucchini in Scheiben schneiden. Die Paprika und den GRECO Loumini in Scheiben (ca. 1 cm dick) schneiden und alles dachziegelartig in eine gefettete Auflaufform schichten. Mit Olivenöl übergießen, dem Pfeffer und dem Basilikum würzen und im Backofen 30 Minuten backen, bis der Käse sich bräunt.

Dazu passt warmes Pitabrot oder Baguettebrot.


GRECO Loumini mit Couscous

GRECO Loumini mit Couscous

Zutaten für 4 Personen:

250 g GRECO Loumini gewürfelt
300 g Couscous
600 g Paprika
2 EL Olivenöl
2 Zehen Knoblauch, klein gehackt
30 g Kräuter (Oregano, Basilikum, Petersilie), gehackt
600 ml Brühe
Auf Wunsch Cocktailtomaten

Zubereitung:

600 ml Brühe in einem großen Topf zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und Couscous hineingeben. Im geschlossenen Topf 5 Minuten stehen lassen, anschließend abgießen und Couscous in eine große Schale geben. Die Paprika würfeln oder in Scheiben schneiden und in einem kleinen Topf leicht anbraten. Zur Seite stellen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den GRECO Loumini goldgelb braten. Paprika und die Kräuter zu dem Couscous in die Schale geben, gut vermischen und würzen. Mit Loumini-Scheiben dekorieren. Fertig! Auf Wunsch können auch Cocktailtomaten als Garnitur verwendet werden.


GRECO Loumini Kroketten

GRECO Loumini Kroketten

Zutaten für 4 Personen:

250 g GRECO Loumini, gerieben
900 g geschälte Kartoffeln
4 Eigelb
4 EL Maismehl
Salz

Zubereitung:

Kochen Sie die geschälten Kartoffeln weich. Anschließend pürieren Sie die Kartoffeln und geben Sie dann den geriebenen GRECO Loumini, das Eigelb und das Maismehl hinzu. Kneten Sie das Ganze gut durch, bis eine gleichförmige Masse entsteht. Daraus formen Sie jetzt die Kroketten und braten sie in einer Pfanne mit heißem Öl, bis sie knusprig sind. Alternativ kann man die Kroketten auch frittieren.

Servieren Sie hierzu eine Soße nach Ihrem Geschmack und/oder Salat oder gekochtes Gemüse.


GRECO Loumini im Spinat-Tomaten-Bett

GRECO Loumini im Spinat-Tomaten-Bett

Zutaten für 4 Personen:

500 g GRECO Loumini
500 g frischer Spinat
130 g Tomaten, getrocknet oder 2 frische
4 Zehen Knoblauch
6 Lauchzwiebeln
60 g Pinienkerne, gehackt
etwas Öl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Knoblauch und Lauchzwiebeln klein schneiden und in Öl kurz andünsten. Den frischen oder aufgetauten Spinat dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten weiterdünsten. Den Greco Loumini in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten in 1 cm breite Streifen schneiden. In einer leicht gefetteten Auflaufform zuerst den Spinat, dann die getrockneten Tomaten (wenn frische genommen werden, diese leicht salzen und pfeffern) und zuletzt den Loumini schichten. Das Ganze in den Backofen schieben.

Nach 20 Minuten herausnehmen, die gehackten Pinienkerne darüberstreuen und noch einmal für 10 Minuten im Backofen bräunen lassen.

Anschließend anrichten und genießen.

Hierzu passt Brot oder Reis.


Gefüllte Sepia mit GRECO Loumini

Gefüllte Sepia mit GRECO Loumini

Zutaten für 2 Personen:

250 g Greco Loumini
4 große Sepia
1 große reife Tomate
1 Paprika
Salz, Pfeffer, Oregano
1 TL Olivenöl
1 Zitrone
Dill
Salatblätter
Zahnstocher

Zubereitung:

Säubern Sie die Sepia und entfernen Sie die durchsichtige Membrane, den Knorpel, die Augen und die Tinte. Entkernen Sie die Tomate und die Paprika und schneiden Sie beide in längliche Stücke. GRECO Loumini in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden, die Scheiben anschließend längs halbieren. Die Sepia innen und außen mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und mit dem Olivenöl bestreichen. Füllen Sie jeden Sepia mit 2 Stücken Tomate, 2 Stücken Paprika und 2 Stücken GRECO Loumini und schließen Sie sie mit einem Zahnstocher. Legen Sie die gefüllten Sepia in eine mit Öl bestrichene Auflaufform und bedecken Sie sie mit Alufolie. Den Backofen vorheizen und die Sepia bei 180°C backen, bis sie weich sind. Zum Schluss noch mal 10 Minuten ohne Alufolie backen. Sie können nun auch den übrig gebliebenen GRECO Loumini in die Auflaufform geben und goldbraun backen. Gegebenenfalls können Sie die Sepia auch auf dem Grill garen. Servieren Sie die Sepia auf Salatblättern, garniert mit Zitrone, Dill und der übrigen Paprika.